Menu
X
News
>
Klimaanlagen  · Kaltwassersysteme

Kaltwassersysteme

Kaltwassersätze, auch Chiller genannt, arbeiten mit einem Wärmeträgermedium als Wärmeträger. Meist kommt eine Sole oder Kaltwasser zum Einsatz. Dieser Wärmeträger transportiert die Wärme von der zu kühlenden Stelle zum Kälteerzeuger, dem Kaltwassersatz.

 

Trotz neuester Inverter-Technologie haben Kaltwassersysteme weiterhin in manchen Bereichen Vorteile. Das geringe Kältemittel-Füllgewicht der Kaltwassersätze, die ohne ein weit verzweigtes Kältemittel-Rohrleitungsnetz auskommen, entspricht den gesetzlichen Bestimmungen für die Reduzierung der Kältemittelfüllmengen in Kälteanlagen.


Fast uneingeschränkte Verteilung der Kaltwasser-Konvektoren im Gebäude sind ein entscheidender Vorteil gegenüber Direktverdampfersystemen. Mittels Umwälzpumpen kann jeder Punkt im Gebäude mit dem idealen Wärmeträger Sole/Kaltwasser erreicht werden.


Die Eigenschaft, die Regeltoleranz des Trägerkreislaufes bis auf 1 Kelvin zu minimieren, lässt sich besonders bei allen Einsatzgebieten der chemischen Industrie und in der Medizintechnik einsetzen. Auch bei der Kühlung von Computertomographen findet dieses System Anwendung.

Durch die kompakte Bauweise der Geräte ist ein hohes Maß an Betriebssicherheit gegeben.

 

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot und unterstützen Sie natürlich in Ihrer Planung eines Wärmeträgersystems.




Hier erreichen Sie uns.
 



Weitere Inhalte zu Kaltwassersysteme

Verwandte Themen

Datenschutzerklärung · Impressum

Kältech · Kälte- und Klimatechnik GmbH
Frankenring 32 · 30855 Hannover Langenhagen · Tel. +49 511 300 33 77 0 · Fax +49 511 300 33 77 7